Hier finden Sie einen Überblick über alle juristischen Beratungs- und Sammel-(Klage)-Aktionen. Die ersten Aktionen richten sich AUSSCHLIESSLICH an Selbstständige, EPU und KMU bzw. private Geschäftsraum-Vermieter. Weitere Aktionen für private Kreditnehmer, private und unternehmerische Kreditwerber und auch Privatanleger siehe unten!

Aktion 1: Entschädigung für Betroffene der Geschäfts-/Betriebsstätten-Schließungen.  Diese Aktion richtet sich allgemein an alle betroffenen Selbstständigen und Unternehmen, die durch die angeordneten Schließungen Umsatzausfälle haben. Laut des im Zug der Notfalls-Gesetzgebung ausgehebelten Epidemiegesetzes steht den Betroffenen ein umfassender Ersatz gemäß zu! Jetzt Teilnehmen!   HIER geht es zur Aktion

Aktion 2: Hilfe für Mieter von Geschäftsflächen, Gastro & Co.: Ihnen steht gegenüber ihren Vermietern eine Mietzinsreduktion zu. Häufig gibt es hier aber Probleme. HIER geht es zur Aktion

Aktion 3: Rechtliche Unterstützung privaten Vermietern, die etwa von Ketten, Konzernen im Zuge der Covid-19-Krise mit unberechtigten Gegenforderungen/Mietzinsabschlägen konfrontiert werden. Finanzstarke Konzerne versuchen, auf dem Rücken privater Vermieter Einbußen durch die Krise weiter zu geben. HIER geht es zur Aktion 

Aktion 4: Rechtliche Unterstützung für Unternehmen, die eine Betriebsunterbrechungs-Versicherung haben, deren Versicherung aber nun die Leistung verweigert. HIER geht es zur Aktion 

Aktion 5: Hilfe für  Schweizer-Franken-Kreditnehmer.  HIER geht es zur Aktion.

Aktion 6: Hilfe für Private und Klein-Unternehmer, die wegen fehlerhafter Bonitäts-Daten keine Bank-Kredite erhalten. HIER geht es zur Aktion.

Aktion 7: Rechtliche Hilfe für Privat-Investoren, die im Zug des Ölpreis-Schocks vom 20.4.2020 Verluste bei Veranlagungen/Trading erlitten haben. HIER geht es zur Aktion.

 

Über COBIN claims

Die gemeinnützige Sammelklage-Plattform wurde 2017 aus der Mitte der Zivilgesellschaft heraus von Sachverständigen, Rechtsanwälten und weiteren Vertretern der Zivilgesellschaft gegründet. Die Plattform führt bereits mehrere Sammelklagen, etwa gegen Volkswagen oder hat im Fall „Wienwert“ Gruppenklagen auf den Weg gebracht. Bisher haben sich rund 10.000 Konsumenten und (Klein-)Unternehmer oder Privatanleger unter den Schutzschirm der Plattform begeben. Sie ist politisch unabhängig, hat im Hintergrund keinerlei Financiers oder Interessengruppen und hat bis heute noch keinen Cent an Förderungen von der Republik beantragt oder bekommen.  COBIN steht für COnsumers, Business INvesteros - also Konsumenten, (Klein-)Unternehmer, Privatanleger. Der Verein finanziert sich aus Organisationskostenbeiträge für konkrete Leistungen, ist aber nicht an Prozessgewinnen oä. beteiligt.