Post-Datenaffäre

Bescheid: Download

vor 1 Monat

Post Daten-Affäre: Download Bescheid 

Teilnehmer der Aktion "Post AG/Daten" und alle am Thema Datenschutz interessierte können den jüngst ergangenen anonymisierten Bescheid der Datenschutzbehörde hier herunter laden: https://www.cobinclaims.at/sites/default/files/aktion_post_datenskandal/Entscheidung_anonym.pdf

Im Bescheid ist genau nachzulesen, warum das Sammeln von Daten, die einfache Bürger_innen als "Hedonisten"; "Konservative" udgl. schubladisieren, unzulässig ist. Weiters geht die Entscheidung auf den Umstand ein, dass sich Daten-Sammler auch nicht mit dem Argument aus der Affäre ziehen können, dass Bürger zur  Verarbeiten dieser als "sensibel" klassifizierten Daten (sozusagen irgendwann einmal mit einer Bausch und Bogen-"Kreuzerl-Erklärung")  zugestimmt haben und wie hoch die Latte für Unternehmen eigentlich liegt, diese Daten überhaupt verarbeiten zu dürfen. Zumindest in den Fällen, die dem Verein COBIN claims zugetragen wurden, scheint auszuschließen zu sein, dass irgendwann einmal ein/e Bürger_in tatsächlich ausdrücklich erklärt hat, dass ihn/sie die Post AG als "Hedonist" udgl. bezeichnen darf.  

Der Bescheid war mit Datum der Online-Stellung am 26.9.2020 noch nicht rechtskräftig